Horsemanship und AusZeit- Programm im Nordseeland. Oder einfach nur Urlaub.

Pferde verstehen – und gesund bewegen. (Aus-)Zeit nehmen. Leben bewusst erleben... bei uns auf Rehedyk. Hier im Norden heißt es „Klare Luft für einen klaren Kopf“. Beides bekommst du bei uns. Und noch viel mehr. Ob achtsames Pferdetraining nach Horsemanship, sanfte Pferdeosteopathie oder tiefenentspannter Urlaub mit und natürlich auch ohne Pferd.

Pferdetraining

  • Horsemanship-Kurse: Pferde erfahren, erfühlen, erlernen
  • Körpersprache bewusst wahrnehmen, verstehen und einsetzen
  • Achtsamkeitsschulung beim Umgang mit dem Pferd & dir selbst
  • Kurse auch bei externen Anlagen buchbar

mehr

NordseeUrlaub

  • Arrangements für Familien, Golfer, Biker und Nordseefreunde
  • Charmante und stilvolle Ferienwohnungen und Gästezimmer
  • AusZeit–Programm Yoga, Qi-Gong, Malen und Meditation
  • Für Urlauber mit Pferd: Gastboxen mit Paddock – auf Wunsch auch Horsemanship-Training

mehr

Pferdeosteopathie

  • Mobilisation & Massage für mehr Freude an gesunder Bewegung
  • Bewegungseinschränkungen sanft lösen und Schmerzen lindern
  • Bewegungsqualität physiologisch korrekt verbessern
  • Gesundes Training verstehen und anwenden

mehr

Kurse & Termine

Mrz
23
Sa
2019
Horsemanship & life – Intensiv Kurs – Eine ehrliche Pferd-Mensch-Verbindung – von Anfang an in die richtige Richtung, Teil 2 @ Rehedyk
Mrz 23 – Mrz 26 ganztägig

Das 4-Tages-Programm Horsemanship & Life von Tanja Böttger (TGT® Premium Trainerin) – Teil 2
Endlich die Verständigungsgrundlage für jedes Pferd – und mit jedem Pferd!

In diesem Aufbaukurs werden die Kenntnisse und Fähigkeiten aus Teil 1 vertieft und intensiviert.
Schritt für Schritt – ganz Horsemanship. Der fachlich kompetente und faire Umgang mit dem Pferd. Die verschiedenen Reitweisen sind herzlich willkommen.

Kursinhalte

  • Erweiterung und Verfeinerung der Hilfengebung
  • Vertieftes Hintergrundwissen: Horsemanship – Balance – korrekte Körperwahrnehmung – Biomechanik von Pferd und Reiter
  • Selbstständiges Erarbeiten von eigenen Lösungsansätzen
  • Horsemanship – durch sichere Führung zum mental losgelassenen Pferd
  • Anlehnung – fachlich erklärt und in der Praxis erfühlt
    • als Resultat aus Takt und Losgelassenheit des Pferdes
    • und kompetentem Reitersitz sowie Hilfengebung
  • Gymnastizierung des Pferdes: Stellung und Biegung
  • Praxisübungen für den Alltag zu Hause

Ablauf

1. Tag – vormittags

  • Erweitertes Hintergrundwissen zu traditionellem Horsemanship
  • Der korrekte Reitersitz und die daraus resultierende, körperunabhängige Zügelhaltung
  • Anlehnung erarbeiten, ohne Takt und Losgelassenheit zu stören
  • Gebisskunde: Auswirkungen der verschiedenen Gebisse auf den Pferdekörper

Mittagspause

1. Tag – nachmittags

  • People-Übungen: korrekte Dehnung im Pferd zulassen (Körperwahrnehmung)
  • Der aktive Reitersitz: Rhythmisches Einwirken und die Auswirkungen auf Verständigung und Balance beim Reiten

2. Tag – vormittags und nachmittags

  • Einzelunterricht: Praxis mit Lehrpferd
  • Verschiedene Zügelführungen für ein besseres Verständnis und effektive Gymnastizierung
  • „An den Zügel herantreten“ : Dehnung an die Reiterhand fühlen, verstehen, erkennen
  • Gewichtshilfen über den Reitersitz

3. Tag – vormittags und nachmittags

  • Praxisübungen für den Alltag
  • Gymnastizierung – Dehnung – Anspannung/Entspannung

4. Tag – vormittags

  • Individuelle Festigung der Praxisübungen des 3. Tages für zu Hause
  • Ergebnis: Lösungsansätze selbstständig erarbeiten können
  • Für ein gesundes und mental entspanntes Pferd an leichten Hilfen

Anzahl: max. 4 Teilnehmer
Dauer: 4-Tages-Kurs
Kosten: 476,00 EUR*/pro Teilnehmer mit eigenem Pferd (Gastpferdebox: 20,00 EUR/Tag)
Lehrpferd dazu buchbar 70,00 EUR
Gemeinsames Abendessen (auf Wunsch auch vegetarisch): 15,00 EUR/Person
*Bei Buchung beider Kurse Teil I + Teil II nur 455,00 EUR/Teilnehmer/Kurs

Ein beliebter Bestandteil dieses Kurses ist ein gemeinsames Abendessen, frisch und lecker zubereitet, bei dem die Eindrücke des Kurses vertieft und Fragen geklärt werden können.
Für die Anmeldung zu Horsemanship & Life II ist die vorherige Teilnahme an Horsemanship & Life I obligatorisch.

Kurs Anfragen

Apr
6
Sa
2019
Ranch Roping mit Klaus Wetzel
Apr 6 – Apr 7 ganztägig
Ranch Roping mit Klaus Wetzel

Der Kurs ist für Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet – jeder wird dort abgeholt, wo er steht.

Kursinhalte für Anfänger – Roping:

– Vermittlung von Grundkenntnissen zu Material, Geschichte, Tradition etc.
– Bilden der Loops, erlenernen von Basis Swings wie Side-Arm etc.

Kursinhalte für Fortgeschrittene – Roping:

– Ausbau der vorhandenen Kenntnisse, Feineinstellung sowie weiterführende Swings und Würfe
– Dallying, Slack-Handling, Handhabung des losen Ropes etc.

Reitthemen wie Handhabung der Zügel/Ropes, allgemeine Hilfengebung, Nachgiebigkeit sowie gutes Horsemanship sind ebenfalls Bestandteil des Kurses.
Der ruhige und sorgfältige Umgang mit dem Pferd steht absolut im Vordergrund.

Die Kursteilnahme kann mit und ohne Pferd erfolgen.

Kosten:

Teilnahme am Samstag 85€
Teilnahme an beiden Tagen 150€
Teilnahme als Zuschauer mit Grillabend 25€
beide Tage 40€

 

Kurs Anfragen

Apr
18
Do
2019
Horsemanship & life – Intensiv Kurs – Eine ehrliche Pferd-Mensch-Verbindung – von Anfang an in die richtige Richtung, Teil 1 @ Rehedyk
Apr 18 – Apr 21 ganztägig

Das 4-Tages-Programm Horsemanship & Life von Tanja Böttger (TGT® Premium Trainerin) – Teil 1

Endlich die Verständigungsgrundlage für jedes Pferd – und mit jedem Pferd!
In diesem Kurs wird eine natürliche Verständigungsgrundlage erarbeitet, die für jedes Pferd verständlich ist, da sie sich an der Natur des Pferdes orientiert. Das „Lesen“ von Pferden wird anhand ihrer Körpersprache erlernt. Die Teilnehmer erarbeiten sich in diesem Intensivkurs eine umfassende Basis, auf der Missverständnisse in der gemeinsamen Kommunikation vermieden werden können und man zu Hause selbstständig weiterarbeiten kann. Mit stabilem Pferdevertrauen und klarer Führung durch den Reiter.
Schritt für Schritt – ganz Horsemanship. Der fachlich kompetente und faire Umgang mit dem Pferd. Die verschiedenen Reitweisen sind herzlich willkommen.

Kursinhalte

Grundlagen und eine gemeinsame Kommunikation erarbeiten (vom Boden bis in den Sattel)
Bewusstes Handeln: mentale Achtsamkeit und Körperwahrnehmung schulen
Pferd und Mensch als Individuen und Einheit erfahren, erfühlen, erleben
Über das Pferd als Spiegel zu einer harmonischen und sicheren Beziehung dank bewusster Kommunikation und korrekter Hilfengebung gelangen
Horsemanship – durch sichere Führung zum mental losgelassenen Pferd
Sitzschulung – sowohl Voraussetzung für die Gesunderhaltung des Pferdes als auch Basis für die Verständigung mit dem Pferd
Reelles Erfühlen und Erkennen von Takt und Losgelassenheit
Die korrekte Ausbildung eines gelassenen Reitpferdes erlernen
Mit dem Ziel: Partnerschaft, Gesundheit und Sicherheit für Pferd und Reiter

Ablauf

1. Tag – vormittags
Hintergrundwissen zum traditionellen Horsemanship
Körpersprache und Tastsinn im Detail und ihre Auswirkungen
Missverständnisse erkennen – Beziehung gestalten – Sicherheit geben
Mittagspause

1. Tag – nachmittags
„Von der Theorie in die Praxis“: People-Übungen und erste Übungen mit dem Pferd

2. Tag – vormittags
Kleinschrittige Schulung der bewussten Körpersprache für Vertrauen und Sicherheit beim Pferd
Zusammenhang und Auswirkung von Tastsinn sowie Hilfengebung als Verständigungsgrundlage zwischen Pferd und Mensch
Pferde klar und freundlich lenken und leiten lernen
Das Fluchttier Pferd orientiert sich am vertrauenswürdigen Leittier „Mensch“
Mittagspause

2. Tag – nachmittags
Sitzschulung I: der korrekte Reitersitz
Losgelassenheit und Balance auf dem Pferd
Selbstwahrnehmung – Achtsamkeit – Bewusstsein – Biomechanik des Menschen

3. Tag – vormittags
Sitzschulung II: erfahren und erfühlen der Reiterposition
Bewusstsein und Hintergrundwissen zur Muskulatur von Pferd und Mensch
Mittagspause

3. Tag – nachmittags
Sitzschulung III: Der losgelassene Reitersitz für eine harmonische Verbindung mit dem Pferd
Der „störungsfreie“ Reiter: Weiche und leichte Hilfengebung

4. Tag – vormittags
Aktive und korrekte Hilfengebung aus dem ausbalancierten Reitersitz heraus
Harmonisches Reiten an leichten Hilfen
Takt und Losgelassenheit fühlen, verstehen, erkennen

Ergebnis: Grundlage für eine echte Verständigung, Partnerschaft und Sicherheit mit dem PferdAnzahl: max. 4 Teilnehmer
Dauer: 4-Tages-Kurs
Kosten: 476,00 EUR*/pro Teilnehmer mit eigenem Pferd (Gastpferdebox: 20,00 EUR/Tag)
Lehrpferd dazu buchbar 70,00 EUR
Gemeinsamen Abendessen (auf Wunsch auch vegetarisch): 15,00 EUR/Person
*Bei Buchung beider Kurse Teil I + Teil II nur 455,00 EUR/Teilnehmer/Kurs

Kurs Anfragen

Apr
27
Sa
2019
ProblemPferdMensch? Führung durch friedvolle Grenzen und Motivation – für mehr Vertrauen und Sicherheit
Apr 27 – Apr 28 ganztägig

Wegbereiter – Wegbegleiter zu einer vertrauensvollen Pferd-Mensch-Beziehung

In der Pferd-Mensch-Beziehung schleichen sich oft „Alltagsprobleme“ ein, die den Spaß an der gemeinsamen Zeit trüben und sich sogar zum ernsthaften Sicherheitsrisiko für Zwei- und Vierbeiner auswachsen können.
Wie ist es zu diesen Problemen gekommen?
Welche kleinen und großen Erfahrungen haben Pferd und Mensch bislang gesammelt, die berücksichtigt werden müssen?
Wo befindet sich die Beziehung zum Pferd in einer (un-)bewussten Schieflage?
Wie kann man diese gemeinsam mit seinem Pferd beheben?
Und wie verhindert man künftig solche Sackgassen?

Den individuellen Schwierigkeiten, die sich zwischen dir und deinem Pferd eingestellt haben, gehen wir in diesem Workshop „mit den Augen (d)eines Pferdes“ auf den Grund. Denn wenn wir unsere Pferde verstehen, verstehen wir auch die Probleme, die wir mit ihnen – oder besser gesagt – die sie mit uns haben.
Ziel des Workshops ist es, den Menschen zu einem authentischen, beständigen und somit vertrauenswürdigen Leittier in den Augen des Pferdes werden zu lassen…
…damit sich die Pferde dem Menschen freiwillig und gerne anschließen.

Um dies zu verinnerlichen, beschäftigen wir uns authentisch und praxisnah mit folgenden Themen:

  • Das Leitmotiv des Pferdes verstehen: sie gehen von Herzen ihrer Natur nach!
    – also folgen auch wir seiner Natur
  • Lernen, die eigene Präsenz zu fühlen und zu präsentieren: sanfte und stärkende Persönlichkeit (hier wird das Pferd für dich zum Schlüssel zu dir selbst)
  • Vorausschauend zu leiten und zu lenken
  • Eigene Kompetenzen erkennen und einsetzen
  • Die persönliche Mitte finden, mentale Balance finden und daraus handeln zu können ohne ins „Außen“ abzudriften: im Hier und Jetzt bleiben (genau wie die Pferde)
  • Energien spüren und „verwalten“
  • Konsequenz und Beständigkeit etablieren
  • Sicherheit ausstrahlen und Sicherheit geben

Auf dieser Basis erarbeiten wir uns das arttypische Vertrauen deines Pferdes. Für mehr Losgelassenheit. Mehr Sicherheit. Mehr Freude an eurer Partnerschaft.

Kosten 2,5 Tage-Kurs: 275,- EUR (Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag)
Kosten 60 Min. Einzelunterricht: 60,- EUR

Sowohl Kurs (ab min. 5 Teilnehmern) als auch Einzeltraining können nach Absprache auch bei dir am Stall erfolgen (zzgl. Anfahrt 0,50 EUR/km).

Kurs Anfragen

Mai
2
Do
2019
Horsemanship & life – Intensiv Kurs – Eine ehrliche Pferd-Mensch-Verbindung – von Anfang an in die richtige Richtung, Teil 1 @ Rehedyk
Mai 2 – Mai 5 ganztägig

Das 4-Tages-Programm Horsemanship & Life von Tanja Böttger (TGT® Premium Trainerin) – Teil 1

Endlich die Verständigungsgrundlage für jedes Pferd – und mit jedem Pferd!
In diesem Kurs wird eine natürliche Verständigungsgrundlage erarbeitet, die für jedes Pferd verständlich ist, da sie sich an der Natur des Pferdes orientiert. Das „Lesen“ von Pferden wird anhand ihrer Körpersprache erlernt. Die Teilnehmer erarbeiten sich in diesem Intensivkurs eine umfassende Basis, auf der Missverständnisse in der gemeinsamen Kommunikation vermieden werden können und man zu Hause selbstständig weiterarbeiten kann. Mit stabilem Pferdevertrauen und klarer Führung durch den Reiter.
Schritt für Schritt – ganz Horsemanship. Der fachlich kompetente und faire Umgang mit dem Pferd. Die verschiedenen Reitweisen sind herzlich willkommen.

Kursinhalte

Grundlagen und eine gemeinsame Kommunikation erarbeiten (vom Boden bis in den Sattel)
Bewusstes Handeln: mentale Achtsamkeit und Körperwahrnehmung schulen
Pferd und Mensch als Individuen und Einheit erfahren, erfühlen, erleben
Über das Pferd als Spiegel zu einer harmonischen und sicheren Beziehung dank bewusster Kommunikation und korrekter Hilfengebung gelangen
Horsemanship – durch sichere Führung zum mental losgelassenen Pferd
Sitzschulung – sowohl Voraussetzung für die Gesunderhaltung des Pferdes als auch Basis für die Verständigung mit dem Pferd
Reelles Erfühlen und Erkennen von Takt und Losgelassenheit
Die korrekte Ausbildung eines gelassenen Reitpferdes erlernen
Mit dem Ziel: Partnerschaft, Gesundheit und Sicherheit für Pferd und Reiter

Ablauf

1. Tag – vormittags
Hintergrundwissen zum traditionellen Horsemanship
Körpersprache und Tastsinn im Detail und ihre Auswirkungen
Missverständnisse erkennen – Beziehung gestalten – Sicherheit geben
Mittagspause

1. Tag – nachmittags
„Von der Theorie in die Praxis“: People-Übungen und erste Übungen mit dem Pferd

2. Tag – vormittags
Kleinschrittige Schulung der bewussten Körpersprache für Vertrauen und Sicherheit beim Pferd
Zusammenhang und Auswirkung von Tastsinn sowie Hilfengebung als Verständigungsgrundlage zwischen Pferd und Mensch
Pferde klar und freundlich lenken und leiten lernen
Das Fluchttier Pferd orientiert sich am vertrauenswürdigen Leittier „Mensch“
Mittagspause

2. Tag – nachmittags
Sitzschulung I: der korrekte Reitersitz
Losgelassenheit und Balance auf dem Pferd
Selbstwahrnehmung – Achtsamkeit – Bewusstsein – Biomechanik des Menschen

3. Tag – vormittags
Sitzschulung II: erfahren und erfühlen der Reiterposition
Bewusstsein und Hintergrundwissen zur Muskulatur von Pferd und Mensch
Mittagspause

3. Tag – nachmittags
Sitzschulung III: Der losgelassene Reitersitz für eine harmonische Verbindung mit dem Pferd
Der „störungsfreie“ Reiter: Weiche und leichte Hilfengebung

4. Tag – vormittags
Aktive und korrekte Hilfengebung aus dem ausbalancierten Reitersitz heraus
Harmonisches Reiten an leichten Hilfen
Takt und Losgelassenheit fühlen, verstehen, erkennen

Ergebnis: Grundlage für eine echte Verständigung, Partnerschaft und Sicherheit mit dem PferdAnzahl: max. 4 Teilnehmer
Dauer: 4-Tages-Kurs
Kosten: 476,00 EUR*/pro Teilnehmer mit eigenem Pferd (Gastpferdebox: 20,00 EUR/Tag)
Lehrpferd dazu buchbar 70,00 EUR
Gemeinsamen Abendessen (auf Wunsch auch vegetarisch): 15,00 EUR/Person
*Bei Buchung beider Kurse Teil I + Teil II nur 455,00 EUR/Teilnehmer/Kurs

Kurs Anfragen

Mai
11
Sa
2019
Einsteiger-Seminar in die Pferdefotografie mit Daniele Drews
Mai 11 um 10:00 – 18:00

Einsteigerworkshop in die Pferdefotografie (Quarterhorses)

Der Workshop richtet sich an alle Einsteiger in die Tierfotografie mit einer Spiegelreflexkamera.

Der Schwerpunkt liegt auf Porträt, Reit und Bewegungsbildern. Ein Telezoomobjektiv ist von Vorteil.

Wir beginnen um 10 Uhr mit einem Theorieteil Powerpoint (Blende, Verschlusszeit,

Brennweite, ISO, AF, Lichtstärke, RAW/jpeg., Wahl des Hintergrundes, Umgang mit dem Tier, Perspektive und vieles mehr.

Danach geht es dann an die Praxis. Wir können uns ganz frei auf dem Gelände austoben und die Kameras rauchen lassen. Hier zeige ich euch den richtigen Umgang mit der Kamera, um atemberaubende Freilauf, Reit und natürlich auch Portraitbilder zu machen.

Die Gruppe wird mit Absicht klein gehalten, damit wir euch zu jedem Zeitpunkt Hilfe leisten können.

Danach geht es dann ans Bilder sichern und sichten. Wir besprechen ca. 3-4 Bilder pro Teilnehmer. Wir werden einen tollen Tag mit viel Spass und vielen schönen Bildern haben.

Bitte denkt an wetterfeste Kleidung, genügend Speicherkarten, einen aufgeladenen Akku und einen Laptop.

Mindestteilnehmerzahl 4, max. 8 Personen

Ein eigenes Pferd kann nach Absprache mitgebracht werden.

Veranstalter:

Rehedyk
Tanja Rüher-Böttger
Helser Geestweg 11
25693 St. Michaelisdonn
Anmeldung: info@rehedyk.de oder info@ds-tierofoto.de

Kosten: 189€ inkl. Skript der Theorie und Getränke. Kostenfreie Stornierung bis 4 Wochen vor Beginn möglich.

Dozenten: Daniela Stapelfeldt, Balko Schmidt

Fotografie
Daniela Drews
Lehmskuhlenweg 4
23847 Lasbek
Fon. 04532-2768623
Handy. 0173-2564373
email. info@ds-tierfoto.de
web. www.drews-fotografie.de

Kurs Anfragen

Mai
17
Fr
2019
Yoga-Retreat mit Katja Clausen (Yogalehrerin) und Tanja Böttger (TGT Premium Trainerin)
Mai 17 – Mai 19 ganztägig

Yogalehrerin

KATJA CLAUSEN: Vor mehr als 15 Jahren, habe ich Yoga in der Praxis kennengelernt. Meine ersten praktischen Yogastunden in dem wunderbaren Stil des aktiven „Ashtanga Yoga“. Diese Erfahrungen und Stunden, gaben mir richtungsweisend den Impuls für meine Ausbildungen und führten mich u. a. zur Lehre des Vinyasa Yoga. Begeistert von den unterschiedlichen Stilrichtungen und Bewegungsformen, anmutig und dynamisch, habe ich mich in den folgenden Yogastilen ausbilden lassen. Hierzu gehören:

  • Vinyasa Yoga
  • Yin Yoga,
  • Yin & Yang Yoga
  • Hatha Yoga.

Neben kontinuierlichen Fort- und Weiterbildungen, folgten Workshops u. a. bei der renommierten Yin Yoga Lehrerin, Tanja Seehofer, die mich sowohl in meiner eigenen Yogapraxis, als auch als Yogalehrerin, sehr inspiriert haben.
Mit großer Hingabe und immer mit dem Ziel der Authentizität, unterrichte ich nun seither meine favorisierten Yogastile.
Die unendliche Vielfalt der Yogastile fasziniert mich bis heute und immer wieder neu, auf eine ganz besondere Art und Weise. Mit Ruhe und Geduld, Momente in Einklang zu bringen, machen diesen wunderbaren Pfad, den Weg des Yoga, so einzigartig.

HORSEMANSHIP

TANJA BÖTTGER, TGT®-PREMIUM-TRAINERIN:
„Pferde erfahren, erfühlen, erlernen“ nach diesem Leitsatz lebe und liebe ich die Arbeit mit Pferden. Alte Reitmeister und heutige Horsemen, wie Marc Rashid, Buck Brannaman und Peter Kreinberg, haben mein Gefühl für Pferde und mein Wissen um pferdefaires Reiten vielfältig bereichert. Dabei war für mich eine wichtige Erkenntnis: Horsemanship ist mehr als der Umgang mit Pferden. Horsemanship ist eine Geisteshaltung, die in allen Reitweisen – ja, sogar allen Lebensphasen – zuhause sein sollte.

Im Reiten und am Pferd (Gehmeditation) vereinigen sich Energien…sie fangen an zu fliessen…ein Balancegefühl sorgt für Ausgeglichenheit, Zentrierung und das Spüren eigenen Mitte. Einzelne Muskelpartien werden gespürt und in Wohlbefinden umgesetzt.

SPEISEN & GENIEßEN

Es erwartete Sie ein ausgiebiges Frühstück sowie ein köstliches saisonales Abendessen aus unserer NordSeeRegion.
Die Mahlzeiten sind in der Seminargebühr inbegriffen.

Ablauf

1. Tag

  • Anreise ab 15:00 Uhr
  • 16:00 – 17:30 Uhr Begrüßung & Vortrag Horsemanship
  • 18:30 – 20:00 Uhr Abendessen

2. Tag

  • 7:30 Uhr Frühstück
  • 9:00 – 10:30 Uhr Yoga Sunrise – sanfter Vinyasa Flow am Morgen
    Stil: Vinyasa Flow – Beschreibung Aufwachen und den Tag begrüßen! Spüre wie die Muskeln nach und nach erwachen und deine Bewegungen geschmeidiger werden. Geniesse eine ruhige, energetisierende Yoga Stunde – und einen tollen Start in den Tag!
  • 12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen (exklusiv) im nahegelegen Burger Fährhaus (Burg/Dithmarschen)
  • 16:00 – 17:00 Uhr: Horsemanship
  • 18:30 – 20:00 Uhr: Abendessen

3. Tag

  • 7:30 Uhr Frühstück
  • 9:00 – 10:30 Uhr Yoga Sunrise – sanfter Vinyasa Flow am Morgen
    Stil: Yin & Yang Yoga – Beschreibung Yin Yang Yoga vereinigt die Energien von Yin und Yang miteinander. Dabei liegt der Fokus im Yin Yoga auf dem langen Halten der Positionen. Im Yang Yoga wird durch bestimmte aktive Asanas und sanfte Übungsabläufe die körperliche Kraft und Flexibilität trainiert. Diese abgerundete Wohlfühlpraxis gibt uns die Möglichkeit, ins Gleichgewicht des Lebens zurück zu finden und Yin und Yang auszugleichen.
  • Horsemanship (exklusiv) Abreise am Sonntag ohne Buchung Horsemanship um 10:00 Uhr, mit Buchung Horsemanship (exklusiv) 11:00 Uhr (Zimmer frei).

Inklusivleistungen: Halbpension: Frühstück und Abendessen – 2 x Yoga á 90 Minuten (Sa./So.) – 1 x Horsemanship á 60 Minuten (Sa.)

Dauer: 3-Tages-Kurs

Kosten: 295,00 EUR pro Person (inkl. Vollverpflegung) + Übernachtung (EZ / DZ oder Appartment) mit eigenem Pferd (Gastpferdebox: 20,00 EUR/Tag)
Lehrpferd dazu buchbar 70,00 EUR

 

Kurs Anfragen

Mai
25
Sa
2019
Horsemanship & life – Intensiv Kurs – Eine ehrliche Pferd-Mensch-Verbindung – von Anfang an in die richtige Richtung, Teil 2 @ Rehedyk
Mai 25 – Mai 28 ganztägig

Das 4-Tages-Programm Horsemanship & Life von Tanja Böttger (TGT® Premium Trainerin) – Teil 2
Endlich die Verständigungsgrundlage für jedes Pferd – und mit jedem Pferd!

In diesem Aufbaukurs werden die Kenntnisse und Fähigkeiten aus Teil 1 vertieft und intensiviert.
Schritt für Schritt – ganz Horsemanship. Der fachlich kompetente und faire Umgang mit dem Pferd. Die verschiedenen Reitweisen sind herzlich willkommen.

Kursinhalte

  • Erweiterung und Verfeinerung der Hilfengebung
  • Vertieftes Hintergrundwissen: Horsemanship – Balance – korrekte Körperwahrnehmung – Biomechanik von Pferd und Reiter
  • Selbstständiges Erarbeiten von eigenen Lösungsansätzen
  • Horsemanship – durch sichere Führung zum mental losgelassenen Pferd
  • Anlehnung – fachlich erklärt und in der Praxis erfühlt
    • als Resultat aus Takt und Losgelassenheit des Pferdes
    • und kompetentem Reitersitz sowie Hilfengebung
  • Gymnastizierung des Pferdes: Stellung und Biegung
  • Praxisübungen für den Alltag zu Hause

Ablauf

1. Tag – vormittags

  • Erweitertes Hintergrundwissen zu traditionellem Horsemanship
  • Der korrekte Reitersitz und die daraus resultierende, körperunabhängige Zügelhaltung
  • Anlehnung erarbeiten, ohne Takt und Losgelassenheit zu stören
  • Gebisskunde: Auswirkungen der verschiedenen Gebisse auf den Pferdekörper

Mittagspause

1. Tag – nachmittags

  • People-Übungen: korrekte Dehnung im Pferd zulassen (Körperwahrnehmung)
  • Der aktive Reitersitz: Rhythmisches Einwirken und die Auswirkungen auf Verständigung und Balance beim Reiten

2. Tag – vormittags und nachmittags

  • Einzelunterricht: Praxis mit Lehrpferd
  • Verschiedene Zügelführungen für ein besseres Verständnis und effektive Gymnastizierung
  • „An den Zügel herantreten“ : Dehnung an die Reiterhand fühlen, verstehen, erkennen
  • Gewichtshilfen über den Reitersitz

3. Tag – vormittags und nachmittags

  • Praxisübungen für den Alltag
  • Gymnastizierung – Dehnung – Anspannung/Entspannung

4. Tag – vormittags

  • Individuelle Festigung der Praxisübungen des 3. Tages für zu Hause
  • Ergebnis: Lösungsansätze selbstständig erarbeiten können
  • Für ein gesundes und mental entspanntes Pferd an leichten Hilfen

Anzahl: max. 4 Teilnehmer
Dauer: 4-Tages-Kurs
Kosten: 476,00 EUR*/pro Teilnehmer mit eigenem Pferd (Gastpferdebox: 20,00 EUR/Tag)
Lehrpferd dazu buchbar 70,00 EUR
Gemeinsames Abendessen (auf Wunsch auch vegetarisch): 15,00 EUR/Person
*Bei Buchung beider Kurse Teil I + Teil II nur 455,00 EUR/Teilnehmer/Kurs

Ein beliebter Bestandteil dieses Kurses ist ein gemeinsames Abendessen, frisch und lecker zubereitet, bei dem die Eindrücke des Kurses vertieft und Fragen geklärt werden können.
Für die Anmeldung zu Horsemanship & Life II ist die vorherige Teilnahme an Horsemanship & Life I obligatorisch.

Kurs Anfragen

Jun
1
Sa
2019
Einstieg in die Equikinetic und Dualaktivierung
Jun 1 – Jun 2 ganztägig
Einstieg in die Equikinetic und Dualaktivierung

Einstieg in die Equikinetic und Dualaktivierung

Mit diesem Kurs bekommt ihr einen umfänglichen Einstieg in die blau-gelbe Welt von Michael Geitner. Nach diesen zwei informativen und spannenden Tagen werdet ihr die Möglichkeit haben, Eure Pferde nach dem Geitner Prinzip zu trainieren.

Der 1. Tag unter dem Motto Equikinetic, hier beschäftigen wir uns mit Theorie und Praxis und schulen unser Auge, eine praktische Einheit pro Pferd. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Positions- und Fahnenarbeit werden wir jeweils vor die praktischen Einheiten einfügen. In diesem Teil lernt Ihr das effektivste Muskelaufbautraining für Pferde kennen und anwenden.

 

Der 2. Tag steht unter dem Einfluss der Dual-Aktivierung (Gehirnjogging für Pferde) 
. Erst longieren, danach kann jeder Teilnehmer für sich entscheiden ob die 2. Einheit geritten werden soll. Wieder starten wir mit der Theorie, dann beschäftigen wir uns mit dem Parcours-Aufbau und starten schließlich in die Praxis.
Hier wird noch entschieden, ob wir in Einzeltrainings arbeiten (1 praktische Einheit) oder zu zweit (2 praktische Einheiten).

Es gibt viel zu lernen, aber der Spaß kommt auf keinen Fall zu kurz. Generell ist auch die Teilnahme an nur einem Kurstag möglich (80€).

Kosten: 150,00 EUR inkl. Kursbuch/pro Teilnehmer mit eigenem Pferd (Gastpferdebox: 25,00 EUR/Tag).
Teilnehmer ohne Pferd zahlen 55€ für beide Tage, 30€ für einen Tag.

Oliver Sicks ist Original-Trainer ausgebildet von Michael Geitner, und auf dem neuesten Stand und unterrichtet Dual-Aktivierung und Equikinetic.

Weitere Informationen findet ihr auf:

Pferdetraining Ostfriesland
Oliver Sicks
Mergelweg 1
26607 Aurich
Tel. 0177/8688805

 

Jun
7
Fr
2019
Wieder in die weibliche Kraft kommen – Es ist Zeit !!!!
Jun 7 – Jun 9 ganztägig

Wieder in die weibliche Kraft kommen – Es ist Zeit !!!!

Innehalten, Abschalten, Klarheit finden, sich wieder wahrnehmen und Kraft tanken. Wer braucht das nicht in dieser unruhigen Zeit?

Frauen sind in dieser hektischen, lauten, männlich geprägten Welt besonders gefordert. Um so wichtiger für uns, unsere Energiereserven regelmäßig wieder aufzufüllen.

Ich möchte dich dabei an einem ruhigen Ort, im geschützten Kreis unterstützen.

Du lernst verschiedene Yoga- und Entspannungstechniken (Meditation, Pranayama, Asanas, Achtsamkeitsübungen) und bekommst Hilfen für deinen Alltag an die Hand. Neben ruhigen Einheiten mit Yoga-Nidra, Meditation, Atemübungen und Yin-Yoga erwarten dich gemeinsame Zeiten mit BreathWalk und Körperübungen.

Es gibt ausreichend Zeit für Rückzug und Austausch.

Lisa wird uns mit veganem/vegetarischem Frühstück versorgen.

Ablauf

1. Tag

  • Anreise ab 15:00 Uhr
  • 16:30 Uhr Entspanntes Ankommen mit Yin-Yoga und Yoga Nidra
    Danach gemeinsames Abendessen

2. Tag

  • 8:00 – 9:30 Uhr Sanfte Yogastunde für Schultern, Nacken und Rücken zum wach werden
  • 10:00 Uhr Frühstück
  • 12:00 – ca. 13:15 Uhr Breathwalk
  • 16:00 – 17:30 Uhr: Yogastunde – Kraftvolle Mitte (Bauch und Beckenboden stärken)
  • 19:30 – 20:30 Uhr: Meditation und Pranayama

3. Tag

  • 8:00 Uhr Glückliche Hüften – Yoga zur Stärkung und Öffnung der Hüften
  • 10:00 Uhr Gemeinsames Frühstück
  • 12:00 Uhr Abreise

Dauer: 3-Tages-Kurs

Kosten: 190,00 Euro pro Person, zuzüglich Übernachtung und Verpflegung
Bitte berücksichtige, dass die Anmeldung verbindlich ist. Eine Rückerstattung bei Absage erfolgt nicht.

Wir empfehlen dir daher, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Bei Fragen und Anmeldungen melde dich bitte bei
Imke Tamkus, email: imke.tamkus@gmx.de, Tel.: 0176 / 56 744 387 oder über „Kurs Anfragen“

Horsemanship & Life

Auch beim Pferdetraining ist der klare Kopf wichtig. Um für das Pferd ein „vertrauenswürdiges Leittier“ zu sein, muss sich der Mensch seiner eigenen Körpersprache und seiner inneren Haltung bewusst sein. Selbstreflexion und Authentizität spielen dabei eine elementare Rolle.
„Das Schwierigste bei der Arbeit mit Pferden ist die Arbeit an sich selbst“ (Timo Ameruoso) – aber es ist auch eine der schönsten und erfüllensten Herausforderungen im Leben. Und die Pferde können ein Schlüssel sein, sich selbst und eine klarere Position im Leben zu finden.

Ich unterstütze dich und dein Pferd auf dem Weg zu einem harmonischen Zusammensein und einer motivierten, gesunden Zusammenarbeit. Über bewusste Körperwahrnehmung und -koordination sowie achtsames Agieren und Reagieren verbessern wir gemeinsame eure Verständigung auf pferdelogischer Basis.
Ob Training, Kurs oder Urlaub mit Pferd... auch dein vierbeiniger Freund wird die erholsame Atmosphäre auf Rehedyk genießen. Unsere pferdegerechten Gastboxen mit Graspaddock bieten deinem Pferd alles, was es braucht. Kommt vorbei. Ihr seid rund ums Jahr herzlich willkommen.

Fühle dich wohl -nimm dir NordseeZeit

Bei uns kannst du vollkommen „entschleunigen“, aus dem Gedankenkarussell aussteigen und zur Ruhe kommen. Auf unserem wunderschönen Gäste- und Pferdehof Rehedyk fühlt sich der Urlaub auch immer ein bisschen so an, als stünde die Zeit still. Der beste Ort, um sich selber wieder bewusst wahrzunehmen und ohne Termindruck wohltuende Energie zu tanken. Beim Wandern und Spazierengehen, Reiten, Radfahren und Golfen. Beim Muscheln suchen und Sonnenstrahlen genießen, Meeresrauschen lauschen und Seeluft schnuppern. Wir freuen uns auf dich!
In jeder Jahreszeit erwartet dich bei uns ein kulinarisches Highlight. Bist du der Typ für „Kochende Leidenschaft“ oder ist eher „Die Kraft des Sommers“ nach deinem Gusto? Es gibt Gourmet-Küche vom Feinsten. Und im wahrsten Sinne einmalig. Also nicht verpassen. Hier kommst du zu den saisonalen Drei-Gänge-Menüs und den Terminen.
Auf Rehedyk in Sankt Michaelisdonn, im nordseenahen Westen von Schleswig-Holstein, findet jeder den Urlaub, der ihm gut tut. Das idyllische Dithmarschen lädt einfach zur Erholung ein. Und wer gerne mal flanieren geht, findet in den nahe gelegenen Ferienorten Büsum und Friedrichskoog zahlreiche kleine und große Geschäfte, einladende Lokalitäten und typisch Nordisches. Schaue vorbei und verbringe eine befreiende und bereichernde Zeit bei uns.

Pferdegesundheit Sanft & Natürlich

Nur ein gesundes Pferd hat Spaß und Freude an der Bewegung. Wichtig ist, dass es die richtige Bewegung ist. Falsch „abgespeicherte“ Bewegungsmuster führen über kurz oder lang zu Fehlbelastungen und schmerzhaften Einschränkungen des Bewegungsapparates. Auf Rehedyk haben wir uns der gesunden Bewegung voll und ganz verschrieben.

Das bedeutet 1.: Gesundheitsfördernde Therapie für gesunde Pferde, um sie gesund zu erhalten. Und 2.: Bewegungseingeschränkte Pferde gesund zu therapieren und zu trainieren, um ihnen wieder physiologisch korrekte Bewegungsabläufe zu ermöglichen.

Bei der osteopathischen Untersuchung werden sowohl Allgemeinzustand und Equipment als auch die Mobilität des Pferdes überprüft, um auf Basis des Gesamtbildes den Zusammenhang zwischen Symptom und Ursache zu erkennen und entsprechend ganzheitlich zu behandeln. Bei uns ist dein Pferd in besten Händen, um sich in seinem Körper (wieder) wohl zu fühlen. Gönne es deinem Pferd.

ZUR
BUCHUNG