Reiseberichte unserer Kunden

Vom 25. Oktober bis 1. November 2014 habe ich mit meiner Nichte Lykke (13 Jahre) einen wunderschönen Urlaub bei Tanja und Marco Böttger auf „Rehedyk“ in St. Michaelisdonn verbracht.

Schon bei der Ankunft wurden wir sehr nett empfangen und bekamen auf einem Rundgang auf dem wunderschön gelegenen Hof alles gezeigt. Hier wurde mit viel Liebe und „Pferdeverstand“ eine idyllische Anlage geschaffen. Eine große Reithalle, Wiesen und Weiden, Paddock, Reitplatz, Stallungen – alles was das Pferde- und Reiterherz begehrt. Selbst ich als Nicht-Reiterin hatte meine Freude an der parkartigen Anlage und den vielen schönen Plätzen – einfach zum Sitzen, Schauen und genießen – die Tanja und Marco geschaffen haben.

Die Ferienwohnungen sind modern, freundlich und hell eingerichtet – es fehlt an nichts. Von unserer Wohnung hatten wir einen Ausblick auf den Sattel- und Putzplatz und waren so immer mitten im Geschehen. Auf einer kleinen Terrasse vor der Wohnung sowie im windgeschützten „Unterstand“ vor dem Haus habe ich im Oktober sogar um die Mittagszeit draußen in der Sonne sitzen und lesen können!!!! Ich habe mit auch die Zimmer (Frühstück im sehr gemütlichen Frühstücksraum möglich) im Obergeschoss angesehen, die ebenso individuell und nett gestaltet sind, wie die Ferienwohnungen.

Meine Nichte Lykke war auch ganz begeistert von Tanjas Reitunterricht – obwohl sie in der Woche nicht so oft ausgeritten ist, wie in unseren anderen Reiturlauben, sondern mehr „The gentle touch“ gelernt hat. Es ist bewundernswert, wie es Tanja auch Reitern, die wie Lykke schon „fest im Sattel sitzen“ beibringt, die Pferde aus einem ganz anderen Sichtwinkel zu betrachten. Nicht als Lebewesen, die der Mensch „beherrschen“ muss, sondern als „Freunde“, bei denen das Pferd ebenso viel Freude am geritten werden empfinden kann, wie der Mensch am Reiten. Dieses Miteinander zieht sich durch den gesamten Reitunterricht und sie hat meiner „geduldigen“ Lykke wirklich viel Neues beibringen können, das sie auch hier zuhause in ihrem Reitstall anwendet und weiter zu geben versucht. Lykke hatte aber nicht nur Unterricht, sondern wurde auch in die täglichen Arbeiten auf dem Hof integriert – wenn sie wollte. Das fand ich besonders schön, da sie so Zugang zu den Stallungen und allen Pferden auf dem Hof hatte. Das ist doch der absolute Wunsch eines pferdebegeisterten Teenagers! Ich bewundere ihre Geduld beim „Abäppeln“.

Marco und die anderen „guten Geister“ auf „Rehedyk“ kümmern sich darum, dass dieses große „Gut“ in einem gepflegten Zustand ist, bekocht die Gäste (diese Küche haben wir leider nicht genossen – nächstes Mal bestimmt!!!) und hat Antworten auf alle Fragen, die die Umgebung, Ausflugsziele, gute Restaurants (die sind in der nahen Umgebung echt rar!) usw. betreffen. Eine ausführliche Mappe in der Ferienwohnung rundet dies ab.

Wir waren mit unserer Irish Setter Hündin „Faye“ unterwegs, die bald Freundschaft mit dem quirligen Hofhund „Skipper“ geschlossen hat. Hervorheben möchte ich an dieser Stelle die tollen Möglichkeiten am Nord-Ostsee-Kanal mit dem Hund zu laufen oder auch in der direkten Umgebung von „Rehedyk“.

Und auch meinem eigenen Bedürfnis nach „Wellness“ konnte Rechnung getragen werden. In Brunsbüttel gibt es eine sehr schöne Saunaanlage und Tanja kennt eine sehr nette Dame im Nachbardorf, die in ihrem Haus eine kleine „Wellnessabteilung“ eingerichtet hat und dort wirklich ihren Preis werte Massagen anbietet.

Alles in allem – ein wunderschöner, erholsamer Urlaub! Vielen, lieben Dank an Tanja und Marco!

Wir sehen uns bestimmt wieder!

 

Ina-Maria Abken-Ziegler    

Ina Abken.Ziegler [Link]

Sonja., Berlin [Link]

Maike Paul [Link]

Zurück

Pfeil Toplink