Lesung auf Rehedyk

Der LandFrauenVerein St. Michaelisdonn organisierte am 30. Januar 2014 auf Rehedyk eine Lesung der Autorin Barbara Dobrick

Frau Barbara Dobrick, ist 1951 in Hamburg geboren und lebt jetzt  in Burg/Dithmarschen. Sie hat sich zunächst vor allem durch psychologische Sachbücher einen Namen gemacht.

Im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen ihre Romane ›Sommertheater‹ (Bd. 13894), ›Überraschung am Valentinstag‹ (Bd. 14619) und ›Tanz in den Mai‹ (Bd. 15039).

Das Buch: „Wenn die alten Eltern sterben“ von Barbara Dobrick wurde mit dem Wilhelmine-Lübke-Preis ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt. In dritter Auflage erschienen, thematisiert die Autorin den lange vernachlässigten „Alterstod“.

Wir hatten eine wunderschönen Abend mit Frau Dobrick und den „Landfrauen“ hier auf Rehedyk bei einem lecker zubereitetem Dithmarscher Kohlgericht von Marco Böttger, Tee, Wein und viel Lust  auf ihr Buch „Feuer und Flamme“, ein Krimi im Dithmarscher Koog!

Bildergalerie

Zurück

Pfeil Toplink